logo

Die Sonne erlebt mal wieder turbulente Zeiten. Im Interview mit RIA Novosti spricht der russische Astronom Sergej Bogatschow über die Ursachen der Sonnen-Eruptionen und die Gefahren der Magnetströme für Mensch und Erde.


Der Ufologe Wadim Tschernobrow schildert im Interview mit RIA Novosti seine Ansichten zum Thema Kontakt mit fremden Zivilisationen.

RIA Novosti: Herr Tschernobrow, die UFO-Forschung ist ein sehr interessantes Thema. Aber in den Medien, darunter im Internet, gibt es leider sehr viele nutzlose Informationen. Manchmal bleiben erwähnenswerte anomale Erscheinungen unbemerkt, während richtige Forscher in eine Reihe mit Quacksalbern gestellt werden. Könnten Sie bitte über Ihre Arbeit seit einem Jahr erzählen?

Am 25. Juli 2000 stürzte eine brennende Concorde auf ein Hotel im Pariser Vorort Gonesse ab.


MOSKAU, 16. Juli (Andrej Fedjaschin, RIA Novosti). Am 16. Juli vor 65 Jahren testeten US-Forscher erstmals die Atombombe.

Nach dem Bau der ersten Atombombe entstand der Begriff „Stabilität", der auf der Angst vor einer Atombombe und der gegenseitigen Vernichtung basierte. Die Begriffe „Stabilität" und „Angst" passen zwar kaum zueinander, gehören heute jedoch zum Alltag.


19:21 MOSKAU, 02. April - Also, die Frage ist folgende: Gibt es UFOs mit „grünen Männchen“ oder nicht?

MOSKAU, 29. November - Kosmische schwarze Löcher beunruhigen die Wissenschaftler von neuem.

Vor kurzem fixierten die Astronomen der Europäischen Südsternwarte ESO (Chile) Lichtausbrüche, die durch ein schwarzes Loch im Zentrum der Galaxie verursacht wurden.

Überhorizontradare der Militärs - So funktioniert ein Überhorizontradar

Der Cyberspace, der vor kurzem nur ein unterhaltsames Spielzeug war, schmilzt immer stärker mit dem Alltagsleben zusammen. Dokumente, Geschäfte und der Informationsaustausch in allen Bereichen werden zunehmend digitalisiert, und so stellt sich die Frage nach der Sicherheit im Cyberspace.

Ein Rückblick - 50 Jahre Deutschsendungen aus Japan (1987)

Aufnahme im April und tägliche Sendungen ab Juli 1937. Zugleich die Geschichte eines Deutschen in Tokio: Friedrich Greil

Nur wenige sind mit der Mikrowelt der Nanotechnologien bekannt. Die kühnsten Vermutungen von "wissenden" Laien lauten, das sei "etwas aus der Robotertechnik".

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.