logo


Der weltweite Berufsverband von Ingenieuren, das Institute of Electrical and Electronics Engineers - kurz IEEE - verleiht Ulrich Rohde, DJ2LR, die Auszeichnung für besondere Leistungen der Unterabteilung für Antennen und Ausbreitung.


Noch am 20. März 2017 verschickte Radio Tirana einen Programmplan, der für die deutsche Sendung eine erneute Ausstrahlung auf der Mittelwelle 1395 kHz versprach. Am nächsten Tag folgte die jähe, wenngleich nicht überraschende Wende: Die Leitung des Hauses verfügte die endgültige Abschaltung der Sendeanlagen zum Monatsende.


Nach Angaben der Märkischen Oderzeitung wird die 357 Meter hohe Langwellen-Sendeantenne in Zehlendorf bei Oranienburg am Sonnabend, dem 25. März 2017, um 14.00 Uhr gesprengt. Alle anderen Antennen dieser Sendestation waren bereits bis 2015 eliminiert worden.


Keith/NM5G (YN2MG), Ken/KD2KW (YN2KW), Bill/K5WL (YN2WL) und Marty/W5MF (YN2MF) wollen vom 20. – 27. März aus der Nähe von Granada auf Kurzwelle in CW, SSB, RTTY und Digi-Mode Funkbetrieb machen. Am CQ WW WPX SSB Contest planen sie als YN2KW teilzunehmen.
QSL für YN2KW via N5ET.

(Quelle: DXMB)

 


Im Kurzfilm (17,5 min) "Ein Funke verändert die Welt" von 2004 von Günter Stark wird die frühe Geschichte des Funkens erklärt - auch anhand nachgebauter Modelle der ersten Funk-Anlagen und der damaligen Empfangsanordnungen.


Die Funkverbindung LTE-V soll eigentlich schon bald Fahrzeuge im Straßenverkehr miteinander vernetzen. Das Berliner Start-up Part-Time-Scientists will nun aber beweisen, dass das auch auf dem Mond funktioniert – schon 2018 soll ein solches Netz auf dem Planeten entstehen.


Kaku/JA6REX und Toshiya/JH6HZH sind vom 19. März bis 03. April erneut als V633KS und V633ZH von Chuuk Island (OC-011, WW Loc. QJ57wj) aus von 160 – 10 Meter in CW, SSB und RTTY ein begehrter QSO-Partner.


12:20 Uhr, 18. März - Wollten Sie schon immer Raumfahrer sein und sich in speziellen Simulatoren auf all die außerordentlichen Situationen außerhalb der Erdatmosphäre vorbereiten? Oder die Leitung eines ISS-Modells übernehmen? Oder in Schwerelosigkeit fliegen? Dann kommen Sie ins Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung im Moskauer Gebiet.


Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in ihrem Amtsblatt am 15. März 2017 mit Verfügung Nr. 21 eine geänderte "Allgemeinzuteilung der Frequenzbereiche 87,5 - 108 MHz, 863 - 865 MHz und 1795 -1800 MHz für drahtlose Audio-Funkanwendungen" veröffentlicht.


John/W5JON ist vom 16. März bis 05. April wieder als V47JA von Calpyso Bay aus von 160 – 6 Meter (inclusive 60m) in SSB aktiv. Er plant eine Teilnahme am CQ WPX SSB Contest. Seine XYL Cathy/W5HAM ist als V47HAM QRV.
QSL via W5JON (d), LoTW.

(Quelle: DXMB)

 

bangladesh flagge
Vom 15. – 27. März wollen Yuris/YL2GM, Valery/YL3CW, Jack/YL2KA, Ingus/YL2TW, Kaspars/YL3AIW, Dmitry/UT7UJ, Oleg/ US7UX, Sasha/UT7UV, Igor/UT5UJO, Syed/ S21ED und Anup/S21TV als S21GM und S21KW vielen Stationen zu einem neuen DXCC oder Bandpunkt auf Kurzwelle verhelfen.


14. März - Das von Fraunhofer IPM entwickelte Sonnenspektrometer SolACES lieferte neun Jahre lang einzigartige Messdaten zur Sonnenaktivität von der ISS. Zum Ende der Forschungsmission SOLAR wurde das erfolgreiche Experiment nun am 15. Februar 2017 im Brüsseler Kontrollzentrum B.USOC feierlich deaktiviert.

tansania flagge
Maurizio/IK2GZU ist vom 14. März bis 12. April erneut als 5H3MB von Ilembula aus auf Kurzwelle aktiv. Maurizio unterstützt Arbeiten am neuen Krankenhaus und Waisenhaus.
QSL via IK2GZU (d/B), ClubLog OQRS, LoTW, eQSL.

(Quelle: DXMB)

 


Anlässlich der 11. „Special Olympics World Winter Games” sind vom 14. – 26. März die Sonderstationen OE11WG, OE11SO, OE4ØWG und OE4ØSO aktiv.


Einer der größten chinesischen Smartphone-Hersteller, die Firma Xiaomi, hat erstmals ein analoges VHF/UHF-Handfunkgerät herausgebracht.


17:38 Uhr, 07. März - NASA-Wissenschaftler haben auf der Fachkonferenz „Vision 2050 Workshop“ ein Konzept vorgestellt, wie der Mars bewohnbar gemacht werden könnte. Dafür müsste der Planet „nur“ in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden. Mit einem künstlichen Magnetschild soll das gehen.


MÜNCHEN - Der Digitalfunk der Polizei hat Macken: Wenn die Beamten in U-Bahnhöfen oder geschlossenen Gebäuden sind, geht nichts.


Paris, 7. März - Heute wurde der von der ESA entwickelte Satellit Sentinel-2B gestartet, wodurch die optischen Abbildungskapazitäten der Sentinel-2-Mission für das Umweltüberwachungssystem Copernicus der Europäischen Union verdoppelt werden.

Zu den Plänen gehört die Schließung der Sendeanlage in Santa Maria di Galeria und das Aus für die Kurzwellen-Übertragungen. In Santa Maria di Galeria am nordwestlichen Stadtrand von Rom befindet sich, auf Wunsch von Papst Pius XII., seit 1957 eine große Sendeanlage für Kurz- und Mittelwelle von Radio Vatikan.


13:32 Uhr, 01. März - Die Nasa hat einen Vertrag mit dem amerikanischen Luft- und Raumfahrtunternehmen Boeing abgeschlossen, der den Kauf von bis zu fünf Mitflugplätzen in russischen „Sojus“-Raumschiffen vorsieht, wie das Portal Space News berichtet.

russland flagge
Vor 56 Jahren fand der erste bemannte Weltraumflug durch Yuri Gagarin statt und dieses wird vom 01. März bis 30. April mit dem Betrieb der Sonderstationen R1Ø8M (QSL via RK3LC), R12APR (QSL via R3LO), R1934G (QSL via R3LC) und RG61PP (QSL via RZ3LC) gewürdigt.

SpaceX Logo
Elon Musk ist für seine ambitionierten Ziele bekannt. Nun hat der 45-jährige SpaceX-Gründer einen weiteren Meilenstein angekündigt: Schon im kommenden Jahr sollen zwei Weltraumtouristen den Mond umkreisen.


14:57 Uhr, 28. Februar - Bei dem jüngsten Test des Triebwerkes vom Typ RS-25 für die Schwerlast-Trägerrakete „Space Launch System“ (SLS) im Stennis Space Center in der Nähe von Bay St. Louis im US-Bundesstaat Mississippi hat der Antrieb neben Rauch auch buchstäblich mehrere Regenbogen ausgespuckt.


Wegen einer langen Phase ohne ausreichend Wind und Sonne ist das deutsche Stromnetz nach Angaben der IG BCE im Januar unter Druck geraten. Die Gewerkschaft kämpft für den Weiterbetrieb konventioneller Kraftwerke.

antigua barbuda flagge
Babs/DL7AFS und Lot/DJ7ZG reisen vom 28. Februar bis 26. März nach Antigua (NA-100) und sind als V21ZG im Urlaubsstil von 80 – 6 Meter (inclusive 60m), meist in SSB, RTTY, PSK und SSTV, aktiv.


CB-Funk und Amateurfunk unter einem Verbands-Dach? Schweizer Funkfreunde zeigen, dass das geht: Die Schweizer CB-Organisation SCBO ist am 26. Februar 2017 in den Schweizer Amateurfunk-Verband USKA (Union Schweizerischer Kurzwellen Amateure) aufgenommen worden.


Philippe/F1DUZ hält sich erneut auf Guadeloupe (NA-102) auf und wird vom 24. Februar bis 26. März als FG4KH auf Kurzwelle in SSB und falls möglich in JT65B auf 2m EME zu arbeiten sein.
QSL via F1DUZ (d/B).

(Quelle: DXMB)

 


15:39 Uhr, 23. Februar - Das Andockmanöver war ursprünglich für Mittwoch, den 22. Februar, geplant, musste jedoch aufgrund von Problemen mit dem Navigationssystem verschoben werden, berichtet der US-TV-Sender CNBC.


14:44 Uhr, 22. Februar - Eine neue Trägerrakete für den schwimmenden Weltraumbahnhof „Sea Launch“ wird vom russischen Käufer des Projekts – der S7 Group – statt der früher für Weltraumstarts genutzten ukrainischen Zenit-Trägerrakete projektiert und angeboten, wie Wladimir Solnzew, Generaldirektor des Weltraumkonzerns RKK Energija, gegenüber der Presse erklärte.

mond 060606
13:43 Uhr, 22. Februar - Der russische Raumfahrtkonzern „Energija“ will schon ab 2021 einzigartige Weltraumreisen mit Mondumkreisung anbieten, wie Energija-Präsident, Wladimir Solnzew mitteilte.

iss3
13:42 Uhr, 22. Februar - Die russische Raketen- und Raumfahrtkorporation Energija hält es für zweckmäßig, das Engagement Russlands an der Internationalen Raumstation ISS bis 2024 zu beenden und eine eigene Raumstation zu bauen, wie Generaldirektor Wladimir Solnzew am Mittwoch im Interview mit RIA Novosti mitteilte.


11:23 Uhr, 22. Februar - Der russische Raumfrachter „Progress MS-05“ ist nach dem misslungenen Start des Frachters „Progress MS-04“ am 1. Dezember 2016 nun erfolgreich vom Weltraumbahnhof in Kasachstan zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen, wie das Missionskontrollzentrum (ZUP) mitteilt.


08:59 Uhr - 22. Februar - Die letzte Trägerrakete des Typs „Sojus-U“ ist am Mittwochmorgen vom Weltraumbahnhof Baikonur erfolgreich ins All gestartet und hat den Raumfrachter „Progress MS-05“ in die Erdumlaufbahn gebracht, wie Russlands Weltraumbehörde Roskosmos mitteilt.


Verschwörungstheoretiker können ihren Aluhut wieder aufsetzen: HAARP ist wieder in Betrieb. :-)

Das geophysikalische Institut der Universität von Alaska Fairbanks (UAF) hat am 19. Februar 2017 damit begonnen, mit der in Alaska gelegenen HAARP-Forschungsanlage Experimente durchzuführen. Das gab die Universität am 10. Februar 2017 in einer Pressemitteilung bekannt.


21. Februar - Heinrich Hertz ist der Begründer der Funktechnik, die das 20. Jahrhundert elementar geprägt und revolutioniert hat.


14:26 Uhr, 20. Januar - Die letzte Trägerrakete des Typs „Sojus-U“ mit dem Raumfrachter „Progress MS-50“ ist zur Startrampe Nr. 1, dem sogenannten „Gagarin-Start“ des Weltraumbahnhofs Baikonur gebracht und dort aufgestellt worden, wie Russlands Weltraumbehörde Roskosmos am Montag mitteilt.


10:53 Uhr, 20. Januar - Der Chef von Tesla und SpaceX, Elon Musk, hat ein Video mit der erfolgreichen Landung der ersten Stufe der Falcon-9-Trägrrakete auf dem US-Weltraumbahnhof in Cape Canaveral in Florida veröffentlicht.


10:38 Uhr, 17. Februar - Der US-Rechnungshof (GOA) hat der Nasa-Raumfahrtbehörde empfohlen, noch zusätzliche Plätze in russischen „Sojus“-Raumschiffen zu kaufen, wie der Rechnungshof am Freitag auf seiner offiziellen Webseite mitteilt.


15. Februar - Einen Tag nachdem die Bundesnetzagentur die Preisgestaltung des Rundfunkdienstleisters abgelehnt hat, will der sich von der analogen Technik verabschieden. Radio-Sender haben bis Sommer 2018 Zeit, um sich nach Alternativen umzusehen.

mehr unter heise.de


Am Montag, den 13. Februar wird der "World Radio Day" - oder auf Deutsch "Welttag des Radios" - begangen. Er wurde im Jahr 2012 von der UNESCO zum ersten Mal ins Leben gerufen. Der Beschluss hierfür fiel auf der vorausgegangenen Generalkonferenz auf Anregung Spaniens. Der Welt-Radiotag soll auf die wichtige Bedeutung dieses Mediums aufmerksam machen.


Am 1. Januar 2017 wurde bei der Polizei in Hessen von Analog- auf Digitalfunk umgestellt. Doch mit den neuen Geräten gibt es ein großes Problem:

12. Februar - Am 5. Februar 2017 wurde die 70 cm Bake DB0AD auf dem Salzburger Kopf in JO40AQ nach längerer Stillstands Zeit wieder eingeschaltet.


15:17 Uhr, 11. Februar - Die britische Regierung will zehn Millionen Pfund in private Raumfahrtprogramme investieren. Dabei handelt es sich um Satellitenstarts und sogar bemannte Flüge, berichtet BBC News.

Mit einem Prof., der Funkamateur ist, kamen fränkische Studenten auf die Idee, alte Radios zu restaurieren.


10. Februar - Seit einigen Wochen ist am Standort DB0BRL ein neuer FM-Repeater YAESU DR-1XE in Betrieb. Er löst die über 40 Jahre alte ungarische Funktechnik ab und hilft Stromkosten sparen.


Der Funkamateur Karl Fischer, DJ5IL, hat einen Beitrag mit dem Titel "Schutzanspruch und Schutzkriterien des Rundfunk- und Amateurfunkdienstes" veröffentlicht.


9. Februar - Ein dicker Bunker mitten im Wald? Wozu soll der denn gut gewesen sein? Diese Frage stellt sich bei Bassum.


8. Februar - In der Vergangenheit war klar: Bei elektromagnetischen Störungen unbekannter oder bekannter Ursache konnte man sich als Funkamateur oder Bürger an die Bundesnetzagentur wenden und Abhilfe beantragen.


11:40 Uhr, 06. Februar - Das japanische Experiment zur Entfernung des im All umhertreibenden Weltraumschrotts mit dem unbemannten Raumschiff Kountori 6 ist gescheitert, wie der japanische Sender NHK berichtet.


Mitglieder des „Paphos Radio Club” werden bis 31. Dezember die Sonderstation H2Ø17PFO in die Luft bringen. Die Stadt Paphos ist gemeinsam mit dem dänischen Aarhus Europäische Kulturhauptstadt 2017.


Wir sind es gewohnt, im Rahmen der Nachrichtensendung unserer Wahl allabendlich auch das Fernsehwetter zu konsumieren.


Neues Gesetz schreibt in den nächsten 15 Jahren eine Umstellung aller Stromzähler in Deutschland auf Digitaltechnik vor. Die Energiewende der Bundesregierung erreicht die deutschen Haushalte. Seit Jahresbeginn gilt in der Bundesrepublik das so genannte Messstellenbetriebsgesetz.


Wie angekündigt hat die Australian Broadcasting Corporation am 31. Januar 2017 ihre Ausstrahlungen auf Kurzwelle eingestellt.


1. Februar - Die technische Entwicklung schreitet fort. Deshalb kann es sinnvoll sein, bestehende Anlagen mit neuen Bauteilen zu verbessern.

mauritius flagge
Paul/G8AFC ist vom 01. Februar bis 05. April als 3B8HE von der Insel Mauritius (AF-049) aus von 40 – 6 Meter QRV.
QSL via G8AFC.

(Quelle: DXMB)

 


Seit dem die Nord-West-Landebahn des Frankfurter Flughafens in Betrieb genommen wurde, klagen Fernsehzuschauer über Störungen im Satellitenempfang.


Paris, 28. Januar 2017 - Die neue kleine Telekommunikationsplattform der ESA ist heute in den frühen Morgenstunden zu ihrer ersten Mission aufgebrochen.

honduras flagge
Gerard/F2JD ist vom 27. Januar bis 24. April erneut als HR5/F2JD von Copan aus auf Kurzwelle in CW, SSB und Digi-Mode QRV.
QSL via F6AJA.

(Quelle: DXMB)

 


26. Januar - Der Digitalfunk der Sicherheitsbehörden würde bei einem größeren Stromausfall derzeit wohl schnell zusammenbrechen. Pläne, eine Notversorgung für 72 Stunden sicherzustellen, reichen dem obersten deutschen Feuerwehrmann nicht.


Paris, 25. Januar - Europas neue vielseitige kleine geostationäre Plattform wird in den frühen Morgenstunden des 28. Januar an Bord einer Sojus zu ihrem Jungfernflug aufbrechen.


11:02 Uhr, 25. Januar - Mögliche Verzögerungen beim Start der Proton-M-Trägerraketen, der nun erst im Sommer 2017 stattfinden könnte, sind laut der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos mit verschärften Qualitätskontrollen verbunden.


09:51 Uhr, 25. Januar - Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat alle Triebwerke der zweiten und dritten Stufe für Trägerraketen „Proton-M“ zurückgerufen, wie die russische Zeitung „Kommersant“ am Mittwoch schreibt. Das könne auch Folgen für die Raketenstarts vom Weltraumbahnhof Baikonur haben.


Der Hamburger Fernsehturm - im Volksmund auch "Telemichel" genannt - gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt.

sri lanka flagge
Peter/DCØKK ist bis zum 01. April wieder als 4S7KKG von Sri Lanka (AS-003) aus auf Kurzwelle in CW und Digi-Mode zu arbeiten.
QSL via DCØKK (d/B), ClubLog OQRS.

(Quelle: DXMB)

 

malta flagge
Malta übernimmt von Januar bis Juni 2017 die EU-Präsidentschaft und das wird mit dem Betrieb der Sonderstation 9H2Ø17EU gewürdigt.
QSL via 9H1SP (d).

(Quelle: DXMB)

 


Die Polizei ist bundesweit auf digitalen Funk umgestiegen. Nicht überall klappt der Umgang damit so gut wie in Schleswig-Holstein.

Eugene Cernan Gemini 9 wiki
Eugene Cernan gilt als tragischer Held der Raumfahrtgeschichte. Nun ist der Nasa-Astronaut im Alter von 82 Jahren gestorben.


Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat eigenen Angaben zufolge im Jahre 2016 insgesamt 986.789 Produkte von Internetanbietern gesperrt, die Funkstörungen verursachen können. Das geht aus der "Statistik der Marktüberwachung 2016" hervor, die die Behörde am 16. Januar 2017 veröffentlicht hat.


Der Journalist und Funkamateur Horst Garbe, DK3GV, hat am 15, Januar 2017 mit einem Brief an "seinen" Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (CDU) versucht, ihm die Wichtigkeit störungsfreier Funkfrequenzen klarzumachen.


Nach fast 30 Jahren Betrieb mit einem Funkgerät aus der U700-Serie des Funkwerk Köpenick, wurde in dieser Woche die Technik der Relaisfunkstelle erneuert.


Norwegen schaltet im Januar als weltweit erstes Land die analogen UKW-Sendernetze zugunsten des terrestrischen Digitalradios DAB+ ab. Am 11. Januar um 11.11 Uhr werden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Bodø die ersten Sendeanlagen in der Provinz Nordland vom Netz gehen.

mehr unter radioszene.de

 

deutschland flagge
Mitglieder des DARC OV-Wittenberg (DOK W29) bringen im Jahr 2017 die Sonderstation DR1517LU aus Anlass des 500. Jahrestages der protestantischen Reformation in die Luft.

kanada
Kanada feiert im Jahr 2017 die Staatsgründung vor 150 Jahren (01. Juli 1867). Aus diesem Anlass dürfen bis 31. Dezember 2017 folgende Präfixe verwendet werden: VA-Stationen → CF, VE-Stationen → CG, VO-Stationen → CH und VY-Stationen → CI.
Aus diesem Anlass ist auch die Sonderstation VB7CAN15Ø zu arbeiten.

(Quelle: DXMB)

 


Mitglieder des „Radio Club Cerkno” (S5ØE) feiern den 60. Jahrestag der Gründung mit dem Sonderrufzeichen S557E. Bis zum 31. Dezember 2017 sind sie auf Kurzwelle zu arbeiten.

daenemark flagge
Der „Eksperimenterende Danske Radio-amatøre“ (EDR) besteht im Jahr 2017 (Gründung am 15. August 1927) 90 Jahre und das wird mit den Sonderrufzeichen 5P9ØEDR, OV9ØEDR, OX9ØEDR, OZ9ØEDR, OZ7D (nur im JT-Mode) gefeiert.


Massive Störungen im digitalen Polizeifunk hat es in der Silvesternacht in Berlin gegeben. Das meldet die "Berliner Morgenpost".

finnland flagge
Finnland feiert 2017 den 100. Jahrestag der Unabhängigkeit. Die „Finnish Amateur Radio League“ (SRAL) wird deshalb im ganzen Jahr die Sonderstationen OF1ØØFI/x aktivieren.


Sonja, Königin von Norwegen und König Harald V. von Norwegen feiern 2017 ihren 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass sind vom 01. Januar bis 31. Dezember die beiden Sonderstationen LM8ØQ und LM8ØREX aktiv.


QSL für beide Stationen via LA9VDA.
http://lm80rex.no/

(Quelle: DXMB)

 


Yath/JG2MLI ist vom 01. Januar 2017 bis 20. Januar 2018 von der SYOWA Forschungsstation auf Queen Maud Land (AN-016, WAP JPN-03, JAFF-0033) aus als 8J1RL von 40 – 10 Meter in CW, SSB, FM, RTTY und Digi-Mode QRV.

irland flagge
Vom 01. Januar bis 31. Dezember 2017 sind neun Sonderstationen vom „Wild Atlantic Way“, einer Touristen-Route entlang der Westküste Irlands (EU-115), QRV.


Offenbach, 29. Dezember – Das Jahr 2016 verlief in Deutschland mit einem Plus von 1,4 Grad deutlich zu warm - brachte aber nicht wie 2014 mit 10,3 Celsius (°C) und 2015 mit 9,9 °C neue Temperaturrekorde.


12:57 Uhr, 28. Dezember - Die russische Weltraumbehörde Roskosmos will im Jahre 2017 die Anzahl ihrer Weltraumstarts verdoppeln, wie Roskosmos-Chef Igor Komarow am Mittwoch mitteilte.


09:17 Uhr, 25. Dezember - Frühestens in zehn Jahren soll der erste nutzbare Quantencomputer laufen, der die Digitalrechner bei der Leistung um ein Mehrfaches übertrifft. Doch schon jetzt kommt mancherorts Alarmstimmung auf: Cyber-Verbrecher könnten sich den Superrechner zunutze machen und gar ein Desaster anrichten. Physiker beruhigen: Eine Katastrophe ist nicht in Sicht.

Weiterlesen...

© 2017 Funkzentrum In Media e. V.