logo

News-Archiv 2020 / September

spanien flaggeVom 01. – 13. September wird mit den Sonderstationen EG1SDC – EG9SDC und EH1SDC – EH9SDC an den Tag von Asturien und an den Schutzpatron „Santina de Covadonga“ erinnert. QSL für alle Rufzeichen via EA1AUM (d/B), LoTW und eQSL.

Mitglieder der „Royal Air Force Amateur Radio Society“ (RAFARS) sind vom 01. bis 28. September als GB8ØBOB in der Luft zum Gedenken an die Luftschlacht um England, die sich 2020 zum 80. Mal jährt.

chile flaggeVor 131 Jahren kam die erste Eisenbahn in der chilenischen Stadt Traiguén an und an dieses Ereignis wollen Mitglieder des „Radio Club Traiguén“ (CE6TRA) im Monat September mit 4 Sonderstationen erinnern.
Diese Stationen können den Bahnhöfen und dem ersten betriebenen elektrischen Zug in Chile zugeordnet werden. Die Sonderrufzeichen sind:

Die Wiederaufnahme des Flugbetriebs mit Vega demonstriert die neuen Service-Kapazitäten an Bord der von der ESA entwickelten Trägerrakete. Gleichzeitig sorgt sie für Kontinuität bei Europas garantiertem und unabhängigem Zugang zum Weltraum.

Die Liste der Länder, in denen noch Hörfunk auf Kurzwelle betrieben wird, dürfte um eine weitere Position zu kürzen sein: Die Witwe (nicht, wie mitunter angenommen, Tochter) des 2005 verstorbenen Fernsehpredigers Gene Scott hat ihre Ausstrahlungen von der Antilleninsel Anguilla „unterbrochen“.

Ab dem 01. September ist für mehrere Jahre die Sonderstation GB5ST aktiv, mit der die erfolgreiche TV-Serie „Star Trek“ gefeiert werden soll.
QSL via Büro und eQSL.

(Quelle: DXMB)

 

Vom 04. – 10. September dürfen Stationen aus Gibraltar anlässlich der „Gibraltar National Week“ den Sonder-Präfix ZG verwenden.

(Quelle: DXMB)

 

 N0NI, Toni in Iowa verlor 10 Antennentower und 35 (!) Antennen durch das Wetterphänomen "Derecho". Es war ähnlich wie ein Hurrikan der Kategorie 4-5.

Vom 05. – 20. September wird mit dem Sonderrufzeichen AO5CLE an das 100-jährige Bestehen der spanischen Legion gedacht. Man wird auf Kurzwelle in SSB, CW, FT8 und weiteren Digi-Mode zu arbeiten sein.
QSL via EA5GTU.

(Quelle: DXMB)

 

Vom 05. – 20. September sind im Rahmen des „Italian Navy Ship Radio Stations Award 2020” wieder einige Sonderstationen aktiv: II8IGNL, IIØIGTO, IIØIAJV, II2IARD, IIØIADU, II9IABJ, II5IHMW, II5IACF, II9IHPM, II9IASG und IIØIGLO.
Ein Sonderdiplom wird herausgegeben.

Peter Jost, HB9CET hat soeben den Bandwachtbericht für den Juli und August 2020 zum Download bereit gestellt.
(Anm.d.Red: Urlaubsbedingt ist dieser Bericht hierzu liegen geblieben.)

Am Donnerstag, dem 10.09., findet ein erster bundesweiter Warntag statt. Das BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) wird an diesem Tag über das satellitengestützte modulare Warnsystem MoWaS um 11:00 Uhr eine bundesweite Warnung versenden. Alle an das MoWaS angeschlossenen Rundfunkanstalten, Lagezentren von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen und die Warn-App NINA verbreiten die Warnung.

Ein Ballonexperiment, das von der Technischen Universität Warschau gestartet wurde, soll am 12. September 2020 mit einem einzigartigen 210 m langen VLF-Antennensystem in die Luft gehen und ein EM-Feld auf 14,2 kHz - der ehemaligen Frequenz des Radiosenders Babice in Polen - erzeugen.

Mitglieder der „Orari Lokal Kabupaten Sukabumi“ sind vom 09. – 13. September als 8A15ØSMI aktiv, um auf Kurzwelle den 150. Jahrestag von Sukabumi zu feiern.

kitZukünftige Mobilfunknetze der sechsten Generation (6G) werden aus vielen kleinen Funkzellen bestehen. Um sie drahtlos zu verbinden, bieten sich Frequenzen im Terahertz-Bereich (THz) an. Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben ein neuartiges Konzept für einfache und kostengünstige Terahertz-Empfänger entwickelt, die aus einer einzigen Diode bestehen und diese mit einem speziellen Signalverarbeitungsverfahren kombinieren.

russland flaggeVor 500 Jahren wurde der Tulaer Kreml, eine Festungsanlage in der Stadt Tula, errichtet. Vom 10. September - 20. Oktober wollen Valery/R2PT, Roman/R2PU und Aleksandr/R3PKS mit dem Sonderrufzeichen R5ØØLWTK auf Kurzwelle dieses Ereignis würdigen. Im Zeitraum vom 01. September bis 31. Oktober ist ebenfalls R5ØØTLKR aktiv.
Ein Sonderdiplom kann erworben werden. QSL via R2PT.

(Quelle: DXMB)

 

Ric/DL2VFR und Klaus/DL7UXG aktivieren vom 13. – 21. September zwei IOTA-Gruppen in Schweden. Vom 13. – 17. 09. sind sie als SD7V/6 und SD3G/6 von Orust (EU-043; Göteborg och Bohus/ Halland County group) und vom 18. – 21.09. als SD7V/3 und SD3G von Alnön Island (EU-087, Vasternorrland County group) aus auf Kurzwelle in CW, SSB und FT8/FT4 aktiv.

monaco flaggeEnnio/IW1RBI funkt vom 11. – 13. September als 3A/IW1RBI aus Monaco von 80 – 6 Meter in SSB, RTTY und FT8.
QSL via IW1RBI.

(Quelle: DXMB)

 

italien flaggeAlessandro/IU3EDK, Andrea/IU1LCU, Cristian/IN3EYI und Martin/IN3IBW planen vom 11. – 13. September als IP1A von Palmaria Island (Non-IOTA, IIA LO27, IFF-0218) aus auf Kurzwelle in SSB, CW und Digi-Mode zu funken.
QSL via IU3EDK (d/B) und eQSL.

(Quelle: DXMB)

 

2011 fanden bei Rampisham, im äußersten Süden von England (etwa 50 km westlich von Bournemouth), zwei Kapitel der deutschen und britischen Rundfunkgeschichte auf recht denkwürdige Weise ein gemeinsames Ende. Nun brachte ein sogenannter Basejumper diese Kurzwellenstation zurück in die zumindest lokalen Schlagzeilen.

Ein kleines Stück Milchstraße ist auf technologisch fortgeschrittene außerirdische Zivilisationen untersucht worden. Das Ergebnis: Zumindest in der Nähe von zehn Millionen Sternen dürften keine Aliens existieren. Trotzdem gibt sich ein Studienautor überzeugt: Irgendwo da draußen muss es noch weiteres Leben geben. Sputnik hat mit ihm gesprochen.

Das stärkste je gemessene Magnetfeld ist eine Milliarde Tesla stark. Damit stellt es die stärksten experimentell erzeugten Magnetfelder auf der Erde deutlich in den Schatten. Ermittelt wurde es von einem chinesisch-deutschen Forscherteam. Den letzten Rekord dürfte diese Entdeckung aber noch lange nicht bedeuten.

Die Internationale Raumstation ISS muss bis Montagmorgen nach Berechnungen der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos ein Ausweichmanöver durchführen, um einem ausgedienten US-Militärsatelliten auszuweichen.

Franck/FG4ST, Marco/FS4WBS und Claude/FS5GL sind vom 14. – 17. September als TOØZ von St. Barthelemy Island (NA-146) aus auf Kurzwelle interessante QSO-Partner.
QSL via IZ1MHY und ClubLog OQRS.

(Quelle: DXMB)

 

Mit Ablauf des August 2020 hat die Stimme Vietnams ihre Ausstrahlungen über Kurzwellensender in den USA eingestellt. Das scheint andere Gründe zu haben als das bevorstehende Ende des Sendepartners World Harvest Radio: Einschränkungen gibt es wohl auch bei den Direktsendungen aus Vietnam.

Seit einigen Tagen ist auf der ISS ein 2-m/70-cm-FM-Repeater aktiv. Der Uplink ist auf 145,990 MHz mit 67 Hz CTCSS, der Downlink ist auf 437,800 MHz.

kuwait flaggeMitglieder der „Kuwait Amateur Radio Society“ bringen anlässlich der Feierlichkeiten zum 90. Nationalfeiertag Saudi Arabiens vom 17. – 25. September die Sonderstation 9K9ØKSA in die Luft.
QSL via 9K2RA (B).

(Quelle: DXMB)

 

Vom 17. – 25. September wird mit folgenden Sonderstationen der 90. Nationalfeiertag Saudi Arabiens gefeiert: 7Z9ØAL, 7Z9ØSJ, 7Z9ØAQ, 7Z9ØWW, 7Z9ØOO, HZ9ØSK, HZ9ØSM, HZ9ØBW, HZ9ØTL, HZ9ØLG, HZ9ØBT, HZ9ØDG und HZ9ØND. Funkbetrieb ist auf Kurzwelle in CW, SSB und Digi-Mode geplant.
Ein Sonderdiplom kann beantragt werden.

(Quelle: DXMB)

Der neue Sonnenzyklus 25 wird ein schwacher Zyklus sein, der 2025 seinen Höhepunkt auf einem ähnlichen Niveau wie der alte Sonnenzyklus 24 erreichen wird. Das gab eine Expertengruppe von NOAA und NASA bekannt. Wenn ihre Vorhersage stimmt, wird der Sonnenzyklus 25 – wie zuvor der Sonnenzyklus 24 – einer der schwächsten seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1755 sein.

Am 15. September veröffentlichte das „Solar Cycle 25 Prediction Panel“, das gemeinsam von der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) und der NASA (National Astronautics and Space Administration) geleitet wird, folgende offiziellen Aussagen zur Sonnenaktivität:

mehr unter funkamateur.de

 

Argentinischer Auslandsdienst sendet über LRA36 von der Base Esperanza -

Am kommenden Samstag, den 19. September, strahlt Radio Nacional Arcángel San Gabriel, Rufzeichen LRA36, von der argentinischen Antarktisstation Esperanza eine Testsendung auf Spanisch, Deutsch und Englisch aus. Das deutschsprachige Programm moderiert Rayén Braun vom argentinischen Auslandsdienst RAE – Argentinien in die Welt.

Der nächste Mitteldeutsche Radio- und Funkflohmarkt in Garitz findet in diesem Herbst abhängig von der aktuellen Virus-Bedrohungslage statt. Vorgesehen ist die Veranstaltung für Samstag, den 26. September 2020. Aufbau ist ab 7 Uhr, Besucher sind ab 9 Uhr herzlich willkommen, der Abbau erfolgt bis 14 Uhr.

bonaire flaggeRich/M5RIC plant vom 22. – 29. September von Bonaire Island (SA-006) aus als PJ4/M5RIC aktiv zu sein. Am CQ WW DX RTTY Contest will er als PJ4CC teilnehmen.
QSL via MØOXO.

(Quelle: DXMB)

 

technische universitaet dresdenDer Vision einer breiten Anwendung von flexibler, druckbarer Elektronik sind Wissenschaftler am Institut für Angewandte Physik der TU Dresden ein Stück nähergekommen. Dem Team um Dr. Hans Kleemann ist es erstmals gelungen, leistungsfähige vertikale organische Transistoren mit doppelter Steuerelektrode zu entwickeln. Die Ergebnisse wurden nun im renommierten Onlinejournal „Nature Communications“ veröffentlicht.

Seit dem 1. Juli ist für die Verwendung von Funkgeräten während der Fahrt die Benutzung einer Freisprecheinrichtung oder eines Headsets erforderlich. Bereits vier Bundesländer setzen das sogenannte „Mikrofonverbot“ aus, drei weitere verzichten auf Kontrollen bzw. haben einer Ausnahmeregelung zugestimmt.

Die 17 Amateurfunk-, Rundfunk- und Elektronikbörse Dresden, welche einmal jährlich in Dresden stattfindet, wird am 10. Oktober 2020 in den Räumlichkeiten der Technischen Universität Dresden, Zugang Dülferstraße 1 von 9 bis 15 Uhr durchgeführt.

Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat ein Video von einem Meteoroiden veröffentlicht, der eigentlich in die Erdatmosphäre eintreten sollte. Im entscheidenden Moment schlug das Weltraumobjekt die Gegenrichtung ein und kehrte zurück ins All.

Am 1. Oktober ist es soweit – im Museum für Kommunikation Berlin wird die Ausstellung ON AIR – 100 Jahre Radio eröffnet.
Ausgehend von der ersten Rundfunksendung Deutschlands am 22. Dezember 1920 beleuchtet sie Erfolge, Brüche und Zukünfte des ersten elektronischen Massenmediums der Welt.

Die IEEE Region 1 hat Dr. Ulrich L. Rohde als Empfänger des IEEE Region 1-Preises für technologische Innovation (Industrie oder Regierung) 2020 ausgewählt. Die Auswahl wurde vom Ausschuss für Auszeichnungen und Anerkennungen der Region 1 getroffen und vom Gouverneursrat der Region 1 genehmigt.

tu berlinSatellit der TU Berlin sendet Signale für eine nachhaltige Funkfrequenznutzung - Wissenschaftler möchten mit frei verfügbaren Satellitendaten einen Beitrag zur Zukunft der Satellitenkommunikation leisten

Nach zwei Jahren intensiver Entwicklungszeit ist am 28. September 2020 um 13:20 Uhr mitteleuropäischer Zeit eine Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Plessezk im Nordwesten Russlands mit einem am Fachgebiet Raumfahrttechnik der TU Berlin gefertigten Satelliten erfolgreich gestartet.

Am 14. Oktober ist der Start der Trägerrakete Sojus 2.1-a mit dem bemannten Raumschiff Sojus MS-17 vom Weltraumbahnhof Baikonur geplant. Bei der Videokonferenz im Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum wurde erörtert, welche Experimente an Bord geplant sind, was die Besatzungsmitglieder mit an Bord nehmen, und ob sie gegen Corona geimpft werden.

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.