logo

News-Archiv 2020 / Juli

Vom 01. – 28. Juli ist Larry/G4HLN als GB1ØØGKU in der Luft, um an den 100. Jahrestag des Bestehens des Seefunkdienstes in Großbritannien zu erinnern. GKU ist das erste Rufzeichen für den Betrieb auf den Langwellen-Frequenzen gewesen. Funkbetrieb ist auf Kurzwelle in CW geplant.

Radio SE-TA 2 nennt sich ein Programm, das am 4. 7. von 1000 bis 1100 UTC in deutscher Sprache zu hören sein wird. Von da ab soll an jedem ersten Samstag eines Quartals gesendet werden. Die Sendung kommt mit einer Leistung von 125 kW via Nauen auf 6095 kHz.

Die Falcon-9-Rakete des privaten US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX ist vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus erfolgreich gestartet. In einem Livestream konnte man verfolgen, wie die Rakete den Satelliten GPS-III-03 in den Orbit brachte.

deutschland flaggeIm Monat Juli ist wieder die Sonderstation DLØSOP in der Luft (SOP – Sea of Peace).
Damit wird auch der Erwerb des traditionsreichen Diplomes des DARC-Distriktes Mecklenburg-Vorpommern unterstützt.

Mitglieder des DARC OV D13 „Märkisches Viertel in Berlin“ möchten vom 01.07.2020 bis 30.06.2021 mit dem Betrieb der Sonderstation DL73TXL an den Flughafen Berlin-Tegel (TXL) erinnern, wenn er im Oktober 2020 geschlossen wird. Es wird der Sonder-DOK „BYETXL“ vergeben.
QSL via Büro.

(Quelle: DXMB)

 

Die Liste der Länder, in denen der AM-Rundfunk beendet ist, hat sich um Nordmazedonien erweitert. Mindestens seit dem 25. Juni 2020 ist die dortige Mittelwelle 810 kHz nicht mehr in Betrieb. 2002 hatte sich noch die Deutsche Welle an einer Modernisierung der Sendetechnik beteiligt.

monaco flaggeEnnio/IW1RBI funkt am 06. Juli als 3A/IW1RBI von Monaco aus von 30 – 6 Meter in SSB und FT8.
QSL via IW1RBI.

(Quelle: DXMB

 

Vom 25. September 2020 bis zum 29. August 2021 zeigt das Museum für Kommunikation Berlin die Ausstellung ON AIR. 100 Jahre Radio.

Der Start einer Electron-Rakete von Rocket Lab mit sieben Satelliten von einem Raumbahnhof in Neuseeland ist nach eigenen Angaben des US-Privatunternehmens gescheitert.

polen flaggeVom 01. Juli bis 31. August wird mit der Sonderstation SN87LOT an den 86. Jahrestag des Fluges der beiden litauischen Piloten Stepanus Darius und Stasys Girenas erinnert.
Dieser endete mit einer Katastrophe in der Nähe des Dorfes Pszczelnik.
QSL via SP1PMY (d/B).

(Quelle: DXMB)

 

Alle paar Tausend Jahre kommt der Komet "Neowise" der Erde nahe - gerade wieder. Wer früh aufsteht, kann ihn mit seinem Schweif am Himmel bewundern. Tipps für die Beobachtung mit bloßem Auge.

Noch bis zum 29. Oktober 2021 zeigt das Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover die Sonderausstellung Auf Empfang - 100 Jahre Radio. Die Schau befasst sich mit der Radiotechnik von der Entdeckung der elektromagnetischen Wellen über die Entwicklung des Detektorempfängers, der Elektronenröhre und des Transistorradios bis zum digitalen Empfang.

mehr unter funkamateur.de

 

Der Rundfunk von Eritrea sendet sein Hörfunk-Leitprogramm zwischen etwa 5.00 und 22.00 Uhr MESZ (im Winterhalbjahr: 4.00-21.00 Uhr MEZ) auch auf der Kurzwelle 7140 kHz. Auf den Betrieb einer zweiten Frequenz (zuletzt 7180 kHz) für ein weiteres Programm wird seit dem Beginn des Jahres 2020 verzichtet.

iIndonesia flaggeVom 09. – 12. Juli wird mit der Sonderstation 8A343CJR der 343. Jahrestag der Gründung des Distriktes Cianjur gefeiert. Funkbetrieb ist auf 80, 40, 20, 15 und 2 Meter in CW, SSB, RTTY, FT8 und FM geplant.
QSL direkt (siehe QRZ.COM).

(Quelle: DXMB)

 

In Kuwait sind gleich zwei Betreiber weiterhin mit jeweils eigenen Sendeanlagen für den Kurzwellenhörfunk aktiv: Das dortige Informationsministerium sowie die U.S. Agency for Global Media.

Anfang 2012 hatte das Bulgarische Nationale Radio seinen Auslandshörfunk eingestellt. Damit beendete die leistungsfähige Kurzwellenstation in Padarsko bei Plovdiv ihren Betrieb. Acht Jahre später ist kaum mehr geblieben als die Betonhülle des einstigen Technikgebäudes.

russland flaggeVom 11. – 19. Juli sind Victor/RV3YR und Viktor/RN3YN als UE45SA in der Luft, um an die erste gemeinsame amerikanisch-sowjetische Kooperation in der Weltraumfahrt von Apollo und Sojus vor 45 Jahren zu erinnern.
QSL via RV3YR (d/B), ClubLog OQRS. (Infos: qrz.com)

(Quelle: DXMB)

 

Doch noch nicht vorbei ist es mit dem AM-Rundfunk in Nordmazedonien. Der letzte noch verbliebene Sender, Ovce Pole auf 810 kHz, ist nach einer Unterbrechung von mehr als zwei Wochen seit dem 11. Juli 2020 wieder eingeschaltet.

Forscher aus Russland und Deutschland sind dabei, eine günstige Alternative zur Lithium-Ionen-Batterie von Smartphones zu entwickeln: Die teuren Akkus sollen künftig durch eine Natrium-Batterie ersetzt werden. Die Forschungsergebnisse sind in der Fachzeitschrift „Nano Energy“ dargelegt worden.

spanien flaggeVom 15. bis 30. Juli aktivieren Mitglieder der „Grupo Radio Galena“ und der „La Unión de Radioaficionados Vetusta“ die Sonderstation EG1FMM, um an einen der größten Fortschritte der Menschheit zu erinnern, als Neil Amstrong am 20. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat.
QSL via EB1CAM.

(Quelle: DXMB)

 

japan flaggeTakashi/JH1FFW ist vom 15. – 19. Juli als JD1/JH1FFW von Ogasawara (AS-031) aus von 40 – 6 Meter in SSB und FT8 zu arbeiten.
QSL via JH1FFW (B), LoTW und eQSL.

(Quelle: DXMB)

 

Die Voice of Nigeria verfügt inzwischen über zwei Alleinstellungsmerkmale: Sie ist die letzte noch auf Kurzwelle aktive Rundfunkstation in Nigeria und zugleich der letzte klassische Hörfunk-Auslandsdienst in Afrika, der noch eine über marginale Reste hinausgehende terrestrische Verbreitung unterhält.

Weitgehend konstant sendet der Rundfunk des westafrikanischen Guinea seit 2016 wieder auf Kurzwelle, nun auf 9650 kHz. Wenn nicht gerade ein Technikausfall besteht, wird der Sender ungefähr zwischen 8.00 und 2.00 Uhr MESZ (7.00-1.00 Uhr MEZ) eingeschaltet.

italien flaggeVom 18. Juli bis 01. August sind Mitglieder des „Italian Naval Old Rhythmers Club“ (I.N.O.R.C.) als IIØICEH auf Kurzwelle in CW QRV.
Damit soll an das tragische Schiffsunglück des italienischen Linienschiffes „Andrea Doria“, das am 25./26. Juli 1956 in der Nähe der US-Küste stattfand, erinnert werden. ICEH war das Rufzeichen des Schiffes. Ein Sonderdiplom kann erworben werden.
QSL via Büro.

(Quelle: DXMB)

 

Die Al-Amal-Sonde soll die Mars-Atmosphäre untersuchen und ein Zeichen setzen: die arabische Welt will auch ins Weltall-Wettrennen einsteigen. Die gesamte Technik der „Hoffnungssonde“ wurde deshalb im Austausch mit internationalen Partner in den Vereinigten Arabischen Emiraten hergestellt. Der Start kann hier in Echtzeit verfolgt werden.

Der peruanische Amateurfunkverband RCP berichtet, dass Guillermo, OA4DTU, und die Peruanische Hilfskette Cadena Peruana de Socorro auf 7,100 MHz einem Flugzeug auf dem Weg zur Osterinsel geholfen haben, nachdem dessen Satellitenkommunikationsausrüstung ausgefallen war. Die nachfolgende Geschichte liest sich spannend, beweist aber auch, welche positive Rolle Funkamateure in Risiko- oder Notsituationen spielen können.

finnland flaggeRic/DL2VFR hält sich vom 18. – 30. Juli in Finnland, im QTH von OH73ELK, auf und wird sporadisch als OH73ELK QRV sein. Er versucht auch einige OHFF-Gebiete als OH4/DL2VFR in CW zu aktivieren.
QSL für OH73ELK via Büro und für OH4/DL2VFR via DL2VFR.

(Quelle: DXMB)

 

vereinte Arab Emirates flaggeDie Vereinigten Arabischen Emirate nehmen offiziell an der Erforschung des Mars teil. Das Programm nennt sich „Hope Probe“. Eine Sonde soll die Reise zum Mars im Jahr 2020 beginnen und soll bis 2021 anlässlich des 50. Jahrestages der VAE auf dem Planeten landen. Aus diesem Anlass sind folgende Stationen QRV:

Entgegen dem generellen, auch um Indien keinen Bogen machenden Trend zum Abbau der Infrastruktur des Kurzwellenhörfunks gibt es eine Reaktivierung: Die Regionalstation in Thiruvanthapuram (Kerala) ist wieder auf den altbekannten Frequenzen im 60- und 41-Meterband aktiv.

blitz dh7tsWegen der globalen Klimaerwärmung kommt es immer häufiger zu Gewittern - auch dort, wo es sie früher nicht gab. Was in der Atmosphäre vor sich geht und wie das die Natur beeinflusst – das erfahren Sie in diesem Artikel.

Im August des vergangenen Jahres gab es am Nordpol ein starkes Gewitter, bei dem 48 Blitzschläge gezählt wurden. Der nationale Wetterdienst der USA veröffentlichte eine spezielle Pressemitteilung, in der betont wurde, dass es das nördlichste Gewitter in der Geschichte der Wetterbeobachtungen gewesen sei. Eine solche Anzahl von Blitzen sei überhaupt unglaublich.

Der Komet Neowise, den die Sternenfreunde für ein „größeres Kaliber“ halten, da er der Nähe zur Sonne standhalten kann, wird am kommenden Donnerstag (23. Juli) so nah an unserem Planeten vorbeiziehen, dass er mit bloßem Auge gesehen werden kann. Wer ihn sehen will, muss nach Norden schauen und auf gutes Wetter hoffen.

Nach wie vor recht stabil auf Kurzwelle aktiv und vor allem abends oft bis nach Europa zu hören ist Radio Congo aus Brazzaville. Die Betriebszeiten der Frequenz 6115 kHz sind recht variabel; ausgeschaltet wird der Sender abends meist irgendwann zwischen 19.30 und 20.45 Uhr MESZ (nach MEZ entsprechend eine Stunde früher).

Zum Ende des Jahres 2019 glaubten Beobachter bereits, es habe sich mit der Kurzwelle nun auch im früheren Spanisch-Guinea erledigt. Nach fast vier Monaten ging der Sender dann aber doch noch einmal in Betrieb.

Das Frauhofer-Institut für sichere Informationstechnologie (Fraunhofer SIT) hat einen QR-Code entwickelt, der statt schwarzweißen Kästchen solche in acht Farben verwendet.

Eine bizarre Meldung erinnerte gerade wieder an Turkmenistan, eine frühere Sowjetrepublik, die in die totalitäre Diktatur abgestürzt ist und in der „Rangliste der Pressefreiheit“ 2020 den vorletzten Platz belegt. Nicht mehr sonderlich erfolgreich ist der dortige Versuch, den Langwellenrundfunk noch weiter am Leben zu halten.

usa flaggeVom 25. – 31. Juli sollte die 79. Tagung der „Nationalen Höhlenforschungsgesellschaft“ stattfinden. Aus bekannte Gründen wurde diese abgesagt, aber die Sonderstation K8V wird in der Zeit trotzdem auf 20 und 40 Meter aktiv sein.
QSL siehe QRZ.COM

(Quelle: DXMB)

 

helmholtz zentrum dresden rossendorfBatterien für Smartphones und Elektroautos basieren heute in der Regel auf der Lithium-Ionen-Technik. Doch rund um den Globus sucht die Fachwelt nach Alternativen für deutlich kostengünstigere Akkus. Eine Möglichkeit wäre, Lithium durch Natrium zu ersetzen, einem allgegenwärtigen und damit sehr preiswerten Element. Dafür sind aber noch diverse Hürden zu meistern.

italien flaggeVor 85 Jahren wurde das „International Radio Medical Center“ (CIRM) gegründet und aus diesem Anlass sind Mitglieder von IQ9QV am 27./28. Juli mit der Sonderstation II9IRM aus Trapani (EU-025) auf Kurzwelle in CW, SSB und Digi-Mode QRV.
QSL via eQSL und direkt.

(Quelle: DXMB)

 

Das Team der deutschsprachigen Sendungen von Radio Taiwan International, RTI, sendet Ende Juli und im August an zwölf Tagen direkt aus Taiwan nach Europa und bestätigt Empfangsberichte mit einer Sonder-QSL-Karte.

Eine "Atlas V"-Rakete ist wie geplant vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral gestartet. Mit an Bord ist der Nasa-Rover "Perseverance", der in sieben Monaten auf dem Mars landen soll.

Auch 2020 gehört Angola zu einer inzwischen sehr schmalen Kategorie: Zu den afrikanischen Ländern, deren staatliche Rundfunkanstalten bis heute „Rundfunk in Tropengebieten“ betreiben. In der Vergangenheit war der Empfang solcher Frequenzen die Königsdisziplin des Kurzwellenhobbys.

frankreich flaggeMitglieder des „British Breakout from Normandy Museum” sind vom 31. Juli bis 03. August als TM11AD aktiv, um an die Befreiung des Gebietes durch die britische 11. Panzerdivision zu erinnern. Funkbetrieb ist auf Kurzwelle in CW, SSB und Digi-Mode geplant.
QSL via F4KKE (d/B), LoTW und ClubLog OQRS.

(Quelle: DXMB)

 

Der Start lief noch reibungslos, doch nun meldet die US-Raumfahrtbehörde Nasa Schwierigkeiten bei der Marsmission. Möglicherweise hängen diese mit der Temperatur zusammen.

Channel 292 ersetzt 7440 kHz durch 9670 kHz

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.