logo


13:58 Uhr - Fünf US-amerikanische Minisatelliten sind am Montag von Bord der ISS im Weltraum ausgesetzt worden. Ihnen sollen am Dienstag weitere sechs Kleinsatelliten hinzukommen, wie der PR-Koordinator der NASA im russischen Flugleitzentrum, Alexander Koptew, zu Sputnik sagte.

Die Minisatelliten waren im Dezember 2015 mit dem Raumschiff Cygnus zur Internationalen Raumstation gebracht worden.

Der vier Kilogramm schwere Satellit MinXSS (Miniature X-ray Solar Spektrometer) war von Mitarbeitern der University of Colorado gebaut worden und soll von ihnen betrieben werden. Ein weiterer Satellit mit der gleichen Masse, CADRE (CubeSat investigating Atmospheric Density Response to Extreme Driving), war in der University of Michigan entwickelt worden.

Der ein Kilo schwere Bildungssatellit STMSat 1 (St. Thomas More Satellite 1) war in der Katholischen Schule „Sankt Thomas Morus“ hergestellt worden. Die Satelliten Nodes-1 und Nodes-2 (Network&Operation Demonstration Satellite), die eine Masse von je zwei Kilogramm haben, waren im Nasa-Forschnungszentrum Ames gebaut worden.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.