logo


Die AMSAT Argentinien hat für den 9. Juli um 10 Uhr dortiger Lokalzeit (13:00 Uhr UTC) eine Langzeit-Ballonmission angekündigt. Das Projekt soll in Las Heras in der Provinz Mendoza gestartet werden.

Auch wenn der Ballon mit seinem Crossband-Repeater-Uplink auf 145,725 MHz FM und 123 Hz CTCSS sowie Downlink auf 436,725 MHz in FM schon in unsere Reichweite kommen müsste, um seine HF-Signale zu empfangen, soll man ihn dennoch schon nach Start per APRS unter dem Call LU7AA-1 verfolgen können.
Interessant ist, dass es in jüngster Zeit häufiger solche Ballonmissionen gegeben hat, die je nach Wind und Höhe auch in europäische Breiten vorstoßen können. Neben der Ballonmission will die AMSAT Argentinien auch neue Satellitenprojekte vorstellen.
Darüber berichtet das britische Nachrichenportal Southgate.

(Quelle: DARC-Rsp)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.