logo


18:32 Uhr - Für einen Flug in eine niedrige Erdumlaufbahn muss ein Weltraum-Tourist 30 bis 40 Millionen US-Dollar zahlen, wie der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Igor Komarow, in einem Interview mit dem Fernsehsender CBNC sagte.

„Wir haben bereits eine Liste der Menschen, die als erste den Kosmos besuchen wollen. Ein Platz wird 30 bis 40 Millionen US-Dollar kosten, jedoch erst nachdem sie uns eine medizinische Bescheinigung vorgelegt und alle über ein Jahr dauernden Vorbereitungsprüfungen durchlaufen haben“, sagte Roskomos-Chef.

Zudem hob Komarow in dem Interview hervor, dass es künftig auch möglich sein werde, Ferien auf dem Mond zu verbringen.  Die Europäische Weltraumagentur  ESA wolle in Zusammenarbeit mit Russland, den USA, China, Indien und Japan ständige Mondbasen bauen.

„Bis heute waren sieben Touristen im Weltraum. Alle Orbitalflüge haben sie mit russischen Sojus-Raumschiffen absolviert. Derzeit befördern wir keine Touristen ins Weltall, nach 2018 wird das vielleicht wieder möglich sein“, sagte Igor Komarow.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.