logo

Man kennt es von den Eingaben ins Suchfeld bekannter Suchmaschinen: Bevor man mit dem Eintippen fertig ist, werden einem schon Vorschläge zur Komplettierung gemacht - dank Javascript steht die Suchmaschione in ständiger Verbindung mit dem Browser und "ahnt" schon, was man tippen will, bevor man es überhaupt abgeschickt hat.

Weniger schön ist es, dass dasselbe auch bei Kontaktformularen passiert, und zwar jener Sorte, die erstmal Namen, Alter, Wohnort, Schuhgröße und Lieblingsspeise der Großmutter abfragt, bevor man überhaupt dazu kommt, sein Anliegen einzutippen. Wird es einem dann angesichts der Neugierigkeit des Webformulars zu blöd und man entschließt sich, dieses doch nicht zu komplettieren, ist es lt. The Register eventuell schon zu spät: Die persönlichen Daten sind längst übertragen!

mehr unter funkamateur.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.