logo

Wegen einer massiven Tariferhöhung der České Radiokomunikace hatte der Blasmusiksender Radio Dechovka („Messing“) zum 1. März 2021 das Mittelwellennetz auf 1233 kHz aufgegeben. Nun soll möglicherweise schon in den kommenden Tagen ein wieder selbst betriebener Ersatz für Prag aufgeschaltet werden.

In Vorbereitung ist eine Ausstrahlung auf 1260 kHz. Betrieben werden soll die neue Frequenz wieder vom ursprünglichen Sendestandort Líbeznice, nördlich von Prag.

Bis zum Februar sendete Radio Dechovka auf 1233 kHz mit 10 kW aus der Prager Mittelwellenstation Zbraslav. Die Frequenz kam im Gleichwellenbetrieb auch mit 5 kW aus Brno/Dobrochov sowie mit jeweils 2 kW aus České Budějovice und aus Ostrava/Svinov.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.