logo

Nur noch unregelmäßig auf Kurzwelle zu hören ist Radio Oman. Die erste leistungsfähige, im Zuge der Öffnung des Landes zur Außenwelt errichtete, 1975 in Betrieb genommene und später bis auf drei Sender ausgebaute Kurzwellenstation bei Maskat ist bereits restlos von der Bildfläche verschwunden.

Übrig ist nur noch die zweite, seit 1985 aktive Anlage bei Thumrait im Südwesten des Landes. Dort gab es nie mehr als einen Sender und drei Antennen. Im Sommerhalbjahr 2020 ist folgender Betriebsablauf vorgesehen:

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.