logo

11:01 Uhr, 28. Oktober - Der erste Start einer chinesischen kommerziellen Trägerrakete vom Typ Zhuque-1 (ZQ-1) ist nach Angaben des Herstellers LandSpace Technology gescheitert.

Das Privatunternehmen hatte Ende August den Abschluss der Arbeiten an der Rakete gemeldet. Zhuque-1 ist eine 19 Meter lange Drei-Stufen-Rakete mit einem Durchmesser von 1,35 Meter. Die Startmasse beträgt 27 Tonnen, der Abhebeschub 45 Tonnen.

Der Start erfolgte am Samstag, dem 27. Oktober, vom Raumbahnhof Jiuquan.

Laut dem Hersteller war der Flug der Rakete gleich nach dem Start normal: Mit der ersten und der zweiten Raketenstufe lief alles plangemäß. Bei der dritten Raketenstufe sei eine Panne eingetreten.

Die Rakete sollte den Satelliten Weilai für das Zentrale Fernsehen Chinas in den Orbit bringen, konnte jedoch die vorgegebene Umlaufbahn nicht erreichen.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2018 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen