logo


09:11 Uhr - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will sich an der russischen Venus-Mission beteiligen. Die Verhandlungen über eine mögliche Kooperation werden derweil schon seit knapp zwei Jahren geführt, wie die Zeitung „Iswestija“ schreibt.

„Eine gemeinsame Arbeitsgruppe hat im Oktober dieses Jahres einige Projektszenarien vorgelegt, wo russische und US-amerikanische Kompetenzen einander ergänzen“, wird der Chef des Instituts für Weltraumforschung der Russischen Akademie der Wissenschaften, Leo Seljoni, zitiert.

Die Nasa hat wiederum ihr Interesse an dem von Roskosmos geplanten Venus-Flug bekräftigt. Im Endeffekt soll auch eine Rückkehrkapsel gebaut werden, die mehrere Jahre im Einsatz bleiben könnte.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.