logo


07:48 Uhr - Drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation ISS, Scott Kelly (Nasa), Michail Kornijenko (Roskosmos) und Sergej Wolkow (Roskosmos), sind am Mittwoch auf die Erde zurückgekehrt.

Die Sojus-Kapsel TMA-18M landete sicher in der kasachischen Steppe, wie die Flugleitzentrale in Koroljow bei Moskau gegenüber Ria Novosti mitteilte.

„Die Landung erfolgte 147 Kilometer von der Stadt Scheskasgan entfernt im kasachischen Gebiet Karaganda“, so die Mitteilung der Zentrale.

m Landungsgebiet sind rund 200 Soldaten, zwölf Hubschrauber vom Typ Mi-8, vier Flugzeuge An-12 und An-16 sowie 18 Technikeinheiten im Einsatz.

Kelly und Kornijenko hatten etwa Jahr auf der ISS verbracht, Wolkow war sechs Monate auf der ISS tätig.

An Bord der ISS befinden sich zurzeit noch Timothy Kopra (USA, Nasa), Timothy Pick (Großbritannien, ESA) und Juri Malentschenko (Russland, Roskosmos).

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.