logo

akkumulator_baujahr_1970-oliver_weber-pix
Jagd nach dem idealen Energiespeicher: Vor gut 200 Jahren wurde die Vorform des Akkus erfunden. Damit begann der spektakulärer Siegeszug eines Mediums, das schon bald Züge und Autos beschleunigte, die Industrialisierung befeuerte und moderne Kriege ermöglichte - nur der Erfinder geriet in Vergessenheit. Für seine Verhältnisse war es ein ziemlich simpler Versuch. Diesmal jagte sich Johann Wilhelm Ritter keinen Strom durch den eigenen Körper, um die Effekte auf seine Muskelkontraktion zu erforschen. Im Dezember 1802 nahm der junge Physiker aus Jena einfach eine Glasröhre, füllte sie mit Kochsalzlösung, schloss sie an beiden Seiten mit einem Korken, durch die Golddrähte ins Innere führten. Dann schickte er Strom durch die Röhre - und staunte nicht schlecht: Ihm war soeben seine wichtigste Entdeckung gelungen.

mehr unter spiegel.de
(Foto: © Oliver Weber - pixelio)


© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.