logo


17:36 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Die Sonnenstrahlung wird im Jahr 2012 gefährlicher, bestätigte der russische Top-Physiker Wladimir Kusnezow. Den für dieses Jahr prophezeiten Weltuntergang erwartet er allerdings nicht. „Die Sonne wird den erdnahen Raum verstärkt beeinflussen. Möglich sind negative Auswirkungen auf die Atmosphäre und auf die Bordelektronik von Weltraumtechnik, aber auch erhöhte Strahlungswerte und eine erhöhte Gefahr für Kosmonauten“, sagte Kusnezow, der das russische Puschkow-Institut für Erdmagnetismus, Ionosphäre und Radiowellen leitet, am Montag.

Über einen angeblich Ende 2012 drohenden Weltuntergang wird in Medien oft unter Berufung auf den Maya-Kalender spekuliert.

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.