logo


Stuxnet heißt der Computerschädling, der seit mehreren Wochen Großrechner angreift. Wer das Virus in die Welt gesetzt hat, ist noch unklar. Allerdings hat ein Sicherheitsunternehmen nun einen kleinen Erfolg im Kampf gegen Stuxnet vermelden können. Der Computerschädling Stuxnet hat in der letzten Zeit für viel Aufregung gesorgt - nicht zuletzt, weil er offenbar ganz gezielt Industriesteuerungscomputer angreift, die auch in Atomanlagen zum Einsatz kommen. Sicherheitsforscher versuchen dementsprechend herauszufinden, wer Stuxnet in die Welt gesetzt hat und mit welchem Zweck. Gestern nun meldete ein Sicherheitsunternehmen einen Durchbruch.

mehr unter dradio.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.