logo


Björn, DL7RAY vom Ortsverband VØ7 hatte die an "HamNet" interessierten Sysops im Distrikt V nach Elmenhorst bei Rostock eingeladen. Und so trafen sich 9 Teilnehmer am Sonntag, dem 12.12.2Ø1Ø im OV-Heim von VØ7 zu einem ersten Gespräch über die Einführung von HamNet in Mecklenburg-Vorpommern. Aus Berlin und Schleswig-Holstein waren Gäste angereist und berichteten von den dortigen HamNet-Aktivitäten. In gemütlicher Atmosphäre wurden die Möglichkeiten von Standorten und Linkstrecken für das breitbandige Amateurfunknetz ausgelotet sowie deren Anbindung an das nationale und internationale HamNet.

Die beteiligten Sysops waren sich einig, mit Reichweiten-Experimenten zu beginnen, sobald die Jahreszeit diese Aktivitäten wieder zuläßt. Bis dahin sollen mehrere HamNet-Stationen angeschafft werden. Anhand von einigen Mustern der Antennen und der Netzknoten-Platinen konnte man sich ein Bild von der eingesetzten Technik machen.

Am Nachmittag wurde im Tagungsraum ein kleines HamNet-Netz mit mehreren Stationen aufgebaut, das die Linux- und Windows- Laptops der Teilnehmermiteinander verband und -als Anwendungsbeispiel- das Live-Videobild einer Netzwerk-Kamera an sie verteilte.

"HamNet in Mecklenburg-Vorpommern" wurde auf den Weg gebracht und zur Kommunikation der Beteiligten wurde eine Mailingliste vereinbart. Damit sollen außerdem die Sysops der anderen Standorte in Mecklenburg-Vorpommern, die bei diesem ersten HamNet-Treffen nicht dabei waren, über das geplante Vorgehen informiert werden.

73 de DG3LV Tobias
(Quelle: SH-Rundspruch)

 

© 2018 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen