logo

voyager
Es ist ein Vorstoß in neue unbekannte Gebiete des Weltalls: Die Nasa-Sonde "Voyager 1" ist in eine Region vorgedrungen, in der der Sonnenwind stillsteht - jetzt nähert sich der Flugkörper der Grenze des Solarsystems. Die US-Raumfahrtorganisation Nasa feiert eine Premiere der besonderen Art: Die Raumsonde "Voyager 1" ist als erstes von Menschen gebautes Objekt in eine andere Zone des Weltraums vorgedrungen. "Voyager 1" habe den Einflussbereich des Sonnenwindes verlassen, berichteten Nasa-Forscher am Montag auf der Jahrestagung der Amerikanischen Geophysikalischen Union (AGU) in San Francisco.

mehr unter spiegel.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.