logo

computer-virus
Der Computervirus Stuxnet sorgt für Schlagzeilen, weil er unter anderem digitale Messsysteme in iranischen Atomanlagen beeinflusst haben soll. Der Computer-Journalist Peter Welchering erläutert im Gespräch mit Uli Blumenthal den Stand der Erkenntnisse. Blumenthal: Peter Welchering, wer oder was ist Stuxnet und was hat er in einem iranischen Atomkraftwerks zu suchen?

Welchering: Na ja, ein kleiner Steckbrief: bei Stuxnet handelt es sich um einen Windows-32Bit-Computervirus und zwar von der Gattung Trojanisches Pferd. Und vermutlich war er tatsächlich in iranische Produktionsanlagen, vermutlich sogar in iranischen Atommeilern. Das geht hervor aus einigem Serviceanfragen, die weißrussische Wartungsfirmen bekommen haben, und zwar ab Juni 2010.

mehr unter dradio.de

(Bild: © Bernd Bboscolo / pixelio.de)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.