logo

michstrasse
Riesig viele Erfolge gibt es auf der Suche nach außerirdischen Lebensformen allerdings nicht zu feiern. Denn offenbar, so scheint es zumindest, ist die Menschheit allein im All. Oder?
"Is there anyone on the air ... ??" So ließ Orson Welles sein Hörspiel "Krieg der Welten" am Vorabend von Halloween des Jahres 1938 enden. Nach einer Invasion von Marsmenschen fragt sich einer der letzten überlebenden Menschen per Funk, ob er nunmehr der einzige seiner Art auf der Erde sei. Dass die Außerirdischen gerade vom Mars kamen, hat seinen Grund, denn spätestens seit der Erfindung des Fernrohrs steht der Rote Planet im Blickwinkel von Astronomen und eben auch von Astro- oder Exobiologen, Wissenschaftlern also, die nach Leben im All an anderen Orten als der Erde suchen.

mehr unter dradio.de


© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.