logo


Erneuter Aufbruch zum Nachbarplaneten: Die Nasa will im November 2013 eine weitere Sonde zum Mars schicken. Sie soll das Rätsel der verlorenen Atmosphäre aufklären. Die Kosten knacken die 300 Millionen-Euro-Grenze. Washington - Warum umgibt den Mars keine Lufthülle wie die Erde? Die US-Weltraumbehörde Nasa will das Rätsel um die verlorene Atmosphäre des Mars lösen. Die Nasa gab nach eigenen Angaben grünes Licht für eine Mars-Mission, die ab 2013 die Frage klären soll, ob der Nachbarplanet der Erde einmal eine schützende Atmosphäre besessen hat. Diese hätte ihrerseits die Entstehung von Lebensformen begünstigen können. Damit solle "eine große Wissenslücke" über den Mars geschlossen werden, erklärte die Nasa.

mehr unter spiegel.de


© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.