logo


Der Wisschenschaftsjournalist Gerd Schneider schildert die Geburt unseres Planeten im Stile eines Abenteuerromans. Gemeinsam mit dem Androiden XaphoX, der für einen Reiseveranstalter in einer fernen Galaxie arbeitet, erleben die jugendlichen Leser, wie Erde und Leben entstehen. Kindern schwierige und komplexe Themen zu vermitteln, gehört zu seinen Spezialitäten. 2008 hat er die Globalisierung, 2009 die Finanzkrise für junge Leser aufbereitet. Nun widmet sich der Wissenschaftsjournalist Gerd Schneider den Anfängen unseres Universums, der Geburt unseres Planeten und der Entstehung von Leben. Sein neues Buch wendet sich an Leser ab elf Jahren. Es ist ein eindrucksvoller Beleg dafür, dass sich selbst hochkomplexe, naturwissenschaftliche Phänomene anschaulich und auch für Kinder nachvollziehbar darstellen lassen.

mehr unter dradio.de


© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.