logo


08:49 Uhr - FLUGLEITZENTRUM (Koroljow, Gebiet Moskau),  (RIA Novosti). Der Landeapparat des bemannten Raumschiffes Sojus TMA-17 ist in Kasachstan wohlbehalten gelandet, berichtet ein RIA-Novosti-Korrespondent. Von der Internationalen Raumstation (ISS) sind der russische Kosmonaut Oleg Kotow, der US-Astronaut Timothy Creamer und der japanische Astronaut Soichi Noguchi zur Erde zurückgekehrt.

Kotow, Creamer und Noguchi haben mit der Besatzung aus sechs Personen auf der ISS eine große Arbeit geleistet. Sie nahmen unter anderem US-Shuttles und  zwei russische Raumtransporter Progress auf, koppelten das kleine Forschungsmodul an das russische ISS-Segment an und erfüllten eine Reihe von Aufgaben im freien Raum.
© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.