logo


21:38 Uhr - KOROLJOW, (RIA Novosti). Bis zum Jahr 2015 will Russland seinen Anteil am Weltmarkt für Weltraum-Dienstleistungen auf mindestens 15 Prozent aufstocken. Das sei im Strategiekonzept zur Entwicklung der heimischen Raketenindustrie vorgesehen, teilte der Chef der Russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Anatoli Perminow, am Montag auf einer Beratung mit Regierungschef Wladimir Putin in Moskaus Vorstadt Koroljow mit.

In diesem Rahmen sollen der Anteil innovativer Produkte kontinuierlich erhöht und Produktionsanlagen modernisiert werden. Dank der massiven Regierungshilfe sei kein Unternehmen der Sparte, so Perminow, in der Krise pleite gegangen.


© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.