logo


17:50 Uhr - MOSKAU, (RIA Novosti). Ein kleiner Himmelskörper, der wegen seiner seltsamen Flugbahn unter den Astronomen für Aufregung gesorgt hat, ist am Mittwoch an der Erde vorbei gerast. Seine Herkunft ist aber nicht ganz klar. Der Asteroid 2010 AL30 habe einen Durchmesser von zehn bis 15 Meter, der geringste Abstand zwischen ihm und der Erde habe rund 125.000 Kilometer betragen, sagte Leonid Jelenin vom Keldysch-Institut für angewandte Mathematik am Mittwochnachmittag RIA Novosti.

Wegen der seltsamen Umlaufbahn sei vermutet worden, dass es sich um einen künstlichen Körper wie ein Raketenteil handle. Diese Vermutung bestätige sich jedoch offenbar nicht. Trotzdem bleibe die Natur des Himmelskörpers vorerst unklar. Mehr Klarheit gebe es voraussichtlich nach der Auswertung der vom NASA-Radar Goldstone gesammelten Daten.

Der Himmelskörper habe die Erde keineswegs gefährdet: Bei einem direkten Kontakt wäre er in der Atmosphäre verglüht, so Jelenin.
© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.