logo


Am 12. April 1961 startete mit dem sowjetischen Kosmonauten Yuri Gagarin der erste Mensch in den Weltraum. Zur Erinnerung an diesen Meilenstein der Raumfahrt sind SSTV-Übertragungen von der Internationalen Raumstation (ISS) aus geplant. Im Rahmen des Kosmonauten-Tags werden voraussichtlich am Samstag, 11. April, und am Sonntag, 12. April, jeweils von 11:00 bis 21:30 UTC zwölf unterschiedliche Standbilder im Mode PD180 vom russischen Sektor der Raumstation über den dort befindlichen Kenwood-Transceiver gesendet.

Zwischen den einzelnen Übertragungen liegen jeweils drei Minuten Pause. Die Raumstation verwendet das russische Rufzeichen RSØISS. Für den Empfang sind ein 2-m-Empfangsgerät und ein Computer mit SSTV-Software erforderlich. Die Übertragungen erfolgen auf der normalen Sprechfunk-Frequenz der Raumstation auf 145,800 MHz mit 5 kHz Hub. Alle Frequenzen sowie allgemeine Informationen über den Amateurfunk auf der ISS sind nachzulesen auf der Internetseite http://www.afug-info.de/iss .

(Quelle: Afug-Info.de/KF5DVW)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.