logo

mars_hubble-nasa

Vor 100 Jahren verstarb der Astronom Giovanni Schiaparelli
Noch im 19. Jahrhundert glaubten die Forscher an Leben auf dem Mars. Der italienische Astronom Giovanni Schiaparelli sorgte damals mit seinen vermeintlichen Marskanälen sogar fast für eine Mars-Hysterie. "Erst dachte ich, mein müdes Auge spielt mir einen Streich. Aber dann wurde mir klar, dass ich wirklich Linien auf der Marsoberfläche sehe. Dort gibt es lange, parallel verlaufende Canali."

Im Herbst des Jahres 1877 stand der Planet Mars besonders günstig am Himmel. Auch Giovanni Schiaparelli, Direktor der Sternwarte in Mailand, richtete sein Teleskop auf dieses Objekt - und machte eine Entdeckung, die die Marsforschung fast ein Jahrhundert lang beschäftigen sollte.

mehr unter dradio.de

(Foto: NASA)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.