logo

sts-122_patch.png

Das europäische Weltraumlabor "Columbus" bleibt weiter am Boden: Der Start der Raumfähre "Atlantis", der wegen einer technischen Panne bereits zweimal verschoben werden musste, verzögert sich um weitere Tage oder gar Wochen. Denn inzwischen ist ein neues Problem aufgetaucht.

Houston - Die Nasa dürfte derzeit die Tage bis zur Ausmusterung der Space Shuttles zählen. Immer wieder sorgen die alternden Raumfähren, die noch bis 2010 fliegen sollen, für Ärger. Die Leidtragenden sind derzeit die Europäer, deren fast 900 Millionen Euro teures Weltraumlabor "Columbus" an Bord des Shuttles "Atlantis" zur Internationalen Raumstation (ISS) gebracht werden soll.

mehr unter spiegel.de

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.