logo

Wie der Hofberichterstattung der Nachrichtenagentur KUNA zu entnehmen ist, wurde die Kurzwellenanlage von Radio Kuwait nach ihrer Rekonstruktion am 8. März 2018 durch den Informationsminister des Landes, Mohammad Al-Jabri, offiziell eingeweiht. Al-Jabri pries die damit eingeführte Praxis, auf ein totes Pferd zu setzen.

Hier geht es um die Einrichtung der Sendestation für digitale Ausstrahlungen. Das Informationsministerium von Kuwait sieht darin eine Möglichkeit, „Kuwaits Stimme“ überall hörbar zu machen.

Tatsächlich ist das als „Digital Radio Mondiale“ vermarktete System für digitale Hörfunksendungen in den AM-Bändern weitestgehend gescheitert. Ernsthafte Bemühungen zu dessen Etablierung in Europa gibt es schon seit etwa 2012 nicht mehr.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.