logo


Nach dem Verlust des russischen Weltraumfrachters "Progress" mussten drei Raumfahrer einen Monat länger auf der Internationalen Raumstation bleiben als geplant. Wirklich bedauert haben sie es nicht.

Zum Schluss lief alles nach Plan: Nach einer einmonatigen Verlängerung im All sind drei Raumfahrer der Internationalen Raumstation (ISS) am Donnerstag auf die Erde zurückgekehrt.

mehr unter spiegel.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.