logo


12:15 Uhr - Die Trägerrakete Zenit-3SL, die einen US-Satelliten ins All bringen sollte, ist laut einem Sprecher der russischen Raketen- und Raumfahrtbranche über dem Pazifik abgestürzt.

„Nach vorläufigen Angaben ging die Trägerrakete im Stillen Ozean unweit der schwimmenden Plattform ‚Odyssey’ nieder, von der sie gestartet worden war“, sagte der Gesprächspartner zu RIA Novosti.
(RIA Novosti)

 

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.