logo


9. Dezember - Der Sturm Oskari hat die weltbekannte 100 m hohe 160-m-/80-m-Hauptantenne von Radio Arcala (OH8X) nach 5 Jahren zum Einsturz gebracht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die sechs anderen Antennenmasten haben den Sturm unbeschadet überstanden, auch Gebäude wurden nicht getroffen. Darüber berichtet das am kommenden Mittwoch erscheinende DX-MB.

Der Sturm brachte Böen von bis zu 125 km/h, die nicht nur das über 40 Tonnen schwere Array abriss, sondern auch zu Stromausfällen von über 200,000 Haushalten in Finnland sorgte.

Dennoch soll der Betrieb bei OH8X weitergehen: Radio Arcala verspricht auch in diesem Jahr wieder ein „QSO mit dem Weihnachtsmann“ über die Stationen OF9X auf 20 m und OH9SCL (Santa Claus Land). Für das Arbeiten beider Stationen winkt wieder ein Santa Claus-Zertifikat, das auch auf den Namen der Kinder oder Enkelkinder ausgestellt werden kann. Wie es zu dieser Idee kam, erfahren Sie in einem Bericht von Martti Laine, OH2BH, in der kommenden Ausgabe der CQ DL.

(Quelle: DARC)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.