logo


In den vergangenen zwei Tagen wurde die Jahresrechnung 2013 versendet. Es hat sich herausgestellt, dass diese jedoch vollumfänglich mit falschen Daten versehen worden sind, lediglich zufällig können sich richtige Datenzusammenstellungen ergeben. Der externe Dienstleister, der dafür zuständig war die Jahresrechnungen mit persönlichen Daten zu versehen und zu verschicken, hat die richtig gelieferten Datensätze vollständig durcheinander gebracht. Das Unternehmen entschuldigt sich ausdrücklich bei allen Mitgliedern für dieses Versehen und hat ein entsprechendes Schreiben zugesandt.

Wir bitten alle Mitglieder die erhaltene Jahresrechnung mit Rechnungsdatum 16. November 2012 zu vernichten. Mit dem Dienstleister wurde vereinbart, dass die Jahresrechnungen vollständig neu erstellt werden – dem DARC e.V. entstehen dadurch keine Kosten. Um weitere Probleme zu verhindern, wird die Geschäftsstelle bei der Neuerstellung der Rechnung sämtliche Arbeitsschritte durch eigene Mitarbeiter persönlich überwachen und einzeln freigeben. Dies garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, steht Ihnen die Geschäftsstelle selbstverständlich telefonisch unter der Telefonnummer (05 61) 9 49 88-0 oder über das Kontaktformular zur Verfügung.

siehe auch
Axel Voigt / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DARC e.V.

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.