logo


PEKING/JIUQUAN - Ein bemanntes chinesisches Raumschiff, dessen Besatzung erstmals eine Frau angehört, hat am Samstag vom Raumbahnhof Jiuquan abgehoben. Nach vorliegenden Angaben wurde das Raumschiff Shenzhou 9 um 18:37 Uhr Ortszeit (12:37 Uhr MESZ) mit einer Trägerrakete vom Typ Changzheng 2F zum chinesischen Modul Tiangong 1 gestartet.

Neben der ersten chinesischen Kosmonautin Liu Yang, Major der chinesischen Luftstreitkräfte, befinden sich auch der Schiffskommandant Jing Haipeng und der für die Ankopplung des Raumschiffes an das Modul Tiangong-1 zuständige Kosmonaut Liu Wang an Bord.

Die Hauptaufgabe der zehntägigen Mission besteht darin, das Andocken an das Modul Tinagong 1 in einem manuellen und einem automatischen Verfahren zu testen. Nach der Ankopplung sollen die Kosmonauten  mehrere Tage im Modul verbringen. Auf dem Programm stehen auch wissenschaftliche Experimente.
(RIA Novosti)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.