logo


Die Regierung der zentralasiatischen Republik Kasachstan hat Russland genehmigt, Raketenstarts vom Weltraumbahnhof Baikonur wiederaufzunehmen. Das teilte Kasachstans Regierungschef Karim Massimow am Freitag in St. Petersburg nach Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen Dmitri Medwedew mit. "Wir haben vereinbart, dass Russland auch außerplanmäßige Raketenstarts absolvieren darf", sagte er.
(RIA Novosti)

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.