logo

afghanistan-flagge
José, CT1FKN, hat bis zum 13. Juni eine Lizenz als T6JM. Als Mitglied der International Security Assistance Force (ISAF) will er auf dem Militärgelände trotz aller Einschränkungen eine Möglichkeit zum Errichten einer (kleinen) Amateurfunkantenne finden und auf 20 Meter in SSB und Digitalmodes funken. QSL via Homecall.

Kurt, KE7KUS ist bis Mitte Februar in Bagram stationiert. Die Lizenz wurde nach 5 Monaten am 17. Januar erteilt und das erste QSO wurde am 19. Januar unter T6KK gefahren. Auch er verfügt nur über begrenzte Antennenmöglichkeiten.
QSL via Homecall, LoTW und eQSL.

(Quelle: DXMB)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.