logo


19:58 MOSKAU, (RIA Novosti). Der russische Raumfrachter Progress M-66 hat am Mittwoch von der Internationalen Raumstation ISS abgekoppelt und einen zwölftägigen Forschungsflug begonnen. Wie ein Sprecher der Flugleitzentrale bei Moskau RIA Novosti mitteilte, wird an Bord des Frachters bis zum 18. Mai ein Experiment mit Plasma durchgeführt. Die Ergebnisse des Experiments sollen auf der Erde mit Hilfe eines Spezialradars ausgewertet werden. Danach soll der Raumtransporter wie auch seine Vorgänger, die die ISS-Crew mit Nachschub versorgt und Abfälle abgeholt haben, im südlichen Pazifik versenkt werden.

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.