logo


10:10 Uhr, MOSKAU, (RIA Novosti). Ein malaysischer Telekommunikationssatellit Measat-3a ist am Montag vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan mit einer Zenit-3-SLB-Rakete gestartet worden. Der zwei Tonnen schwere Apparat ist von der US-Gesellschaft Orbital Sciences Corporation im Auftrag der malaysischen Telekommunikationsgesellschaft Satellite Systems Sdn Bhd gebaut worden. Im Laufe von 15 Jahren soll er von einem geostationären Orbit aus Telekommunikationsdienstleistungen für Kunden in Ostafrika, Mittelosten, Asien und Australien erweisen.

Der Start war ursprünglich für den August 2008 geplant. Bei den Startvorbereitungen in Baikonur wurde aber der Apparat beschädigt und musste zurück zum Hersteller in die USA geschickt werden.

Die Drei-Stufen-Rakete Zenit-3SLB ist eine modernisierte Version der Rakete vom Typ Zenit-3SL und wird in den ukrainischen Betrieben KP Juschnoje und PO Juschmaschsawod hergestellt.

Die Trägerrakete Zenit-3SLB hat eine Startmasse von 470 Tonnen und gebraucht Sauerstoff und flüssiges Kerosin.
© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.