logo


17:08 PEKING, (RIA Novosti). Die chinesische Computerindustrie hat die Produktion von Bambustastaturen aufgenommen, ab Juni werden auch Computermäuse und USB-Geräte aus Bambus auf den Markt kommen.

Wie die "China Daily" am Montag berichtete, ist die elektronische "Füllung" der Tastatur wie früher geblieben, doch das Gehäuse, die Platte und die Tasten werden aus Bambus hergestellt.

Chinesische Ingenieure haben drei Jahre dafür gebraucht, um den Weg von der Idee zur Fließbandproduktion zurückzulegen. Das Hauptproblem bestand darin, dass der brüchige Stoff der Belastung beim Tippen nicht standhielt.

Die Chinesen verraten das Geheimnis nicht, wie sie dieses Problem gelöst haben, doch jetzt ist die Tastatur aus Bambus genauso fest wie die aus Plastik. Beim Crushtest zerbricht die Tastatur nicht, selbst wenn sie von der Tischplatte auf den Boden fällt.

Die Computer-Geräte werden aus Bambusparkettabfällen hergestellt und sind somit umweltfreundlich. Außerdem unterliegen sie dank ihrer Holzstruktur keiner statischen Aufladung und absorbieren die Strahlung vom Bildschirm teilweise.

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.