logo

yi9lzDie ARRL wurde vom Präsidenten des irakischen Amateurfunkverbandes , Diya Sayah, YI1DZ, informiert, dass alle Amateurfunkaktivitäten im Irak eingestellt werden müssen, bis sich die Sicherheitslage verbessert.
Die Einstellung betrifft sowohl irakische als auch ausländische Funkamateure, einschliesslich der Militärangehörigen und Firmenangestellten, die im Irak qrv sind. Grundlage der Suspendierung der Amateurfunkaktivitäten und der Ausgabe von Lizenzen ist ein Brief des irakischen Verteidigungsministers an Premierminister Nouri al – Maliki, der Teil eines neuen Sicherheitsplans ist.
Die Bestätigung der Suspendierung erfolgte über das Ministerium für höhere Bildung und wissenschaftliche Forschung, das die Einstellung der Amateurfunkaktivitäten anordnete. Der Präsident des irakischen Amateurfunkverbandes will nicht ausschliessen, dass die Regierungsbehörden auf Grund irriger Vorstellungen von Wesen und Ziel des Amateurfunks tätig wurden.

(Quelle: Webseite der ARRL, zusammengefasst und übersetzt von Helmut van Edig, DL3KBQ)

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.