logo

 

Liebe Fördervereinsmitglieder,
Liebe Freunde des Sender- und Funktechnikmuseums
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Freude können wir heute berichten, das die Rettung der Wiege des Rundfunks in Königs Wusterhausen kurz vor ihrer Vollendung steht.

Am Montag den 23.10.2006 hat die Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen mit breiter Mehrheit beschlossen, der Übernahme des Funkerberges Königs Wusterhausen durch die Stadt zuzustimmen. Die Unterzeichnung des Kaufvertrages mit der Deutschen Telekom AG steht damit unmittelbar bevor.

Dem beharrlichen Wirken aller Freunde des Sender- und Funktechnikmuseums, dem großen Engangement des Bürgermeisters der Stadt Königs Wusterhausens, Hr. Stefan Ludwig und dem umsichtigen Handeln der Projektgruppe "Funkerberg" der Stadtverwaltung ist dieser außerordentliche Erfolg zu verdanken.

Auch wenn noch einiges zu tun ist, bevor das Sender- und Funktechnikmuseum seine Pforten wieder öffnen kann, ist der Blick in die Zukunft doch voller Hoffnung.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Suckow
Vereinsvorsitzender
Förderverein "Sender Königs Wusterhausen" e.V.
www.funkerberg.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.