logo

Das Jahr 2020 beginnt mit einem der neben den Perseiden und den Geminiden ergiebigsten Meteoritenschauer: den vom 28. Dezember 2019 bis 12. Januar 2020 andauernden Quadrantiden mit ihrem Maximum um den 3. und 4. 1. herum.

Ausgangspunkt der in Spitzen bis zu 120 sichtbaren Sternschnuppen pro Stunde ist das Sternbild Bootes, weshalb der Schauer mitunter auch als Bootiden firmiert. Die Geschwindigkeit dieser kosmischen Staubteilchen bewegt sich mit 40 km/s in mittleren Größenordnungen.

mehr unter funkamateur.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.