logo

Der 27. Februar 2018 war ein weiterer Termin für die Beseitigung einer AM-Sendeantenne, der überregional erst nach dem Vollzug bekannt wurde. Diesmal ging es um den Sender in Tannfeld bei Thurnau (ursprüngliche offizielle Bezeichnung: Bayreuth), der bis zum Ende des Jahres 2015 auf 549 kHz aktiv war.

Diese Anlage ging mit Umstellungen im Mittelwellennetz des Deutschlandfunks 1978 in Betrieb. Aufgebaut wurden ein 240 Meter hoher Mast und zwei Sender Telefunken S 4002, die als Paar mit 200 kW Gesamtleistung arbeiteten.

mehr unter radioeins.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.