logo

10:33 Uhr - Am Mittwoch startet eine Sojus-Rakete MS-09 vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan mit der Expedition 56/57 an Bord zur ISS. Neben dem russischen Kosmonauten Segej Prokopjew und der Nasa-Astronautin Serena Auñón-Chancellor fliegt auch der Deutsche Alexander Gerst ins All.

Das Abheben der Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan wird für 13:12 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit erwartet.

Vor vier Jahren war Gerst als ESA-Astronaut schon einmal auf der ISS. Damals lieferte er beeindruckende Bilder vom Außenposten der Menschheit im All.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.