logo


Heute am 30.September um 12.45 Uhr schaltete der Bayrische Rundfunk als einer der letzten ARD-Sender seine Mittelwellensender München-Ismaning, Dillberg, Würzburg und Hof auf 801 kHz und 729 kHz ab. Damit endet eine über 90-jährige Geschichte.

Das zuletzt übertragene Programm "Bayern plus" mit Schlagern und Volksmusik wird über Satellit, Internet und DAB+ weiter zu hören sein.

mehr unter funkamateur.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.