logo


03. November - Lange angekündigt, hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) nun mit Testsendungen auf der Kurzwelle 6040 kHz im 49-m-Rundfunkband begonnen. Übertragen wird dort eine Hörfunksendung in deutscher Sprache mit dem aktuellen Seewetterbericht für Nord- und Ostsee.

Die DWD-Testsendungen kommen laut Ansage derzeit wochentags von 0600 bis 0630 UTC und von 1200 bis 1230 UTC auf 6040 kHz über den „Wetterfunksender Pinneberg“.

mehr unter funkamateur.de

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.