logo


09:15 Uhr - Die wichtigste Aufgabe der zivilen russischen Raumfahrt ist es, das All erschwinglicher zu machen, sagte der russische Vize-Premier Dmitri Rogosin im Interview gegenüber Vesti.ru.

„Die wichtigste Aufgabe der zivilen Raumfahrt ist nicht der Mond, nicht der Mars, sondern das billige All“, sagte Rogosin. „Konkurrenten treten uns in die Hacken und wir suchen nun nach einer Lösung, die die Starts von unseren Raumschiffen viel günstiger machen wird. Und diese Entscheidung werden wir schon finden“, erklärt Rogosin.

Dabei erinnerte Rogosin daran, dass Russlands Präsident Wladimir Putin vor kurzem die Raumfahrtagentur Roskosmos aufgelöst hatte. Roskosmos wird demnächst als neues staatliches Unternehmen wiederauferstehen. „Das heißt, dass es kein Beamtenapparat mehr gibt und alles an ein staatliches Unternehmen übergegeben wird, das selbst neue Raumschiffe bauen und neue Projekte umsetzen wird“.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.