logo


19:32 Uhr - Mitarbeiter der russischen Institute für Weltraumforschungen und für Geochemie und analytische Chemie sind von der NASA mit dem Ehrendiplom Group Achievement Award für die Entwicklung des Gerätes DAN zur Ermittlung von Wasser auf dem Mars gewürdigt worden, teilte das Institut für Weltraumforschungen mit.

Das NASA-Marsfahrzeug Curiosity mit dem Detektor DAN an Bord war am 6. August im Gale-Krater in der südlichen Hemisphäre des Roten Planeten erfolgreich gelandet. DAN bestrahlt die Marsoberfläche mit Hochenergie-Neutronen und ermittelt dadurch den Gehalt an Wasserstoff, d. h. an Wasser und hydratierten Mineralien, im Marsgrund.

Das unter Leitung von Igor Mitrofanow im Institut für Weltraumforschungen in Moskau entwickelte Gerät hat bereits Beweise dafür geliefert, dass es auf dem Mars in der Vergangenheit warme Süßgewässer mit allen für die Entstehung von Leben notwendigen Bestandteilen gegeben hatte.

Das von Mitrofanow geleitete Team hatte bereits zwei analoge Geräte – den Neutronendetektor HEND für das Marsfahrzeug Odyssey und das Gerät FREND für die europäisch-russische Sonde TGO im Rahmen des Programms ExoMars – entwickelt.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.