logo


Kurz vor dem Ende des UKW-Jahres meldet sich mit den Geminiden Mitte Dezember noch einmal ein Highlight für die Anhänger des Meteorscatterns, d. h. des DXens über die reflektierenden "Bremsspuren" verglühender Meteore.


Der Meteoritenschauer Geminiden meldet sich mit seinem Maximum am 14. 12. 2015 gegen 1800 UTC. Die Geminiden sind nicht übermäßig spitz in ihrer Häufigkeitsverteilung: Sie können auf 50 MHz und 144 MHz bereits ab etwa dem 6. 12. genutzt werden. Die Reflexionszahl steigt dann bis zu den beiden Tagen des Maximums am 13. und 14. 12. 2015 stetig an, während sie danach eher schnell wieder abfällt.

mehr unter funkamateur.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.