logo


Zur Sicherung unserer Kurzwellen Bänder ist die Arbeit der Bandwacht unerlässlich. Peter HB9CET hat den Monatsbericht für den Monat August zum Download bereitgestellt.

Nicht zuletzt auf Grund der mässigen Ausbreitungsbedingungen waren vor allem auf den höheren Bändern nur wenige Intruder aufzuspüren. Verschwunden sind sie kaum, sie waren nur nicht zu hören.

Das unter der Bezeichnung 29B6 "Contayner" bekannte russische Überhorizontradar war und ist fast täglich auf verschiedenen Bändern aktiv und verursacht stets höchst unangenehme Störungen.

Schon seit langem beeinträchtigt uns auf 14295.1 kHz fast täglich Radio Tajikistan. Dabei handelt es sich um die dritte Harmonische von 4765 kHz. Reklamationen auf verschiedenen Kanälen nutzten bislang nichts.

Wie jedes Jahr ist soeben auf 7117 kHz (Center) eine altbekannte RTTY-Station aufgetaucht. Sie sendet in F1B mit 100Bd und 1000Hz Shift. Immer um h+40 folgt die CW Kennung "REA4" in F1A (Bild: Spectrum und Sonagram mit W-Code Analyzer).

Link:   Bandwacht Bericht August 2015

uska-bandwacht-august15

Spectrum und Sonagram mit W-Code Analyzer


(Quelle: Peter, HB9CET / USKA Bandwacht)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.